Seelenhunde

Manche sind unvergessen…
… weil sie ein Leben verändert haben und auch nach ihrem Tod in einem weiter leben.
Man spürt es – in seinem Denken, in seinem Handeln, in seinem Fühlen.
Seelenhunde hat sie jemand genannt –
jene Hunde, die es nur einmal geben wird im Leben,
die man begleiten durfte und die einen geführt haben auf andere Wege.
Die wie ein Schatten waren und wie die Luft zum Atmen.

Abschied nehmen und wir Menschen suchen Trost in Bildern wie die Regenbogenbrücke und dass wir uns eines Tages wiedersehen. Weil man sich nicht vorstellen kann, wie es weitergehen kann.
Kein Tag vergeht, ohne an ihn zu denken und ohne ihn zu vermissen.
Und nur Hundemenschen können verstehen, wie es ist, einen Hund zu verlieren.


Manchmal bist du in meinen Träumen,
ganz oft in meinen Gedanken und für immer in meinem Herzen...

 Es tut so unendlich weh Dich nicht mehr bei uns zu haben.


Fenja`s Fotoalbum


Cherry hat im Alter von 16 Jahren die Reise über die
Regenbogenbrücke angetreten

Wir vermissen Dich 

 

 Die Regenbogenbrücke

Eine Brücke verbindet den Himmel und die Erde.

Wegen der vielen Farben nennt man sie die "Regenbogenbrücke".

Auf der anderen Seite gibt es ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigem grünen Gras.

Wenn auf der Erde ein geliebtes Tier gestorben ist, dann kommt es an diesen Ort.  Dort gibt es stets Futter und Wasser und die Sonne scheint immerzu.

Alle alten, kranken oder verletzten Tiere sind wieder gesund und jung, so wie in unseren Erinnerungen an die Träume von vergangenen Tagen... 

Den ganzen Tag spielen die Tiere und sind glücklich, bis auf eins...

Sie vermissen jemanden, den sie zurücklassen mussten. Ihren Menschen. Die Menschen, die sie auf Erden so sehr geliebt hatten.

So rennen und spielen sie jeden Tag, bis eines von ihnen innehält und in die Ferne schaut! 
Die Augen werden groß...

Plötzlich beginnt es, von der Gruppe wegzulaufen, über das grüne Gras, immer schneller und schneller!

Es hat dich gesehen! Und wenn du und dein bester Freund sich treffen, nimmst du ihn in deine Arme und hältst ihn ganz fest.

Dein Gesicht wird geküsst, wieder und wieder ...deine Hand streichelt über das Köpfchen und du schaust endlich wieder in die treuen Augen deines geliebten Tieres, das solange aus deinem Leben verschwunden war, aber niemals aus deinem Herzen...

Dann überquert ihr gemeinsam die Regenbogenbrücke und werdet nie wieder voneinander getrennt sein....